Evaluation kultureller Prozesse & Institutionen

animation-line_03.gif
 

1997 hat der in England beheimatete Soziologe und Schriftsteller Francois Matarasso eine vielbeachtete Untersuchung vorgelegt: „Use or Ornament? The Social Impact of the Participation in the Arts”. Im Ergebnis der Untersuchung wurde von ihm eine Liste von insgesamt 50 Indikatoren zum Nachweis der gesellschaftlichen und sozialen Wirkungen von Kunst vorgeschlagen, die seither oft zitiert worden ist. Im angloamerikanischen Sprachraum sind mittlerweile unzählige Evaluationen von Kunst- und Kulturprojekten zu den sozialen und /oder ökonomischen Wirkungen durchgeführt worden. In Deutschland findet diese Entwicklung nun zeitversetzt statt. Nicht alles kann bewertet und gemessen werden. Wenn jedoch mit öffentlichen Mitteln Kultur finanziert wird, sind unter bestimmten Kriterien Evaluationen erforderlich.

Der Ansatz zur Evaluation von CULTURE CONCEPTS beruht auf langjährigen Erfahrungen im Bereich kultureller und kulturnaher Einrichtungen im öffentlichen, gemeinnützigen und privaten Sektor. Das Büro verknüpft Evaluationen in der Regel mit strategischer Beratung und Lernprozessen.

Link zum Vortragstext von Cornelia Dümcke
„Evaluation im Kulturbetrieb im Spannungsverhältnis von Politik, Ökonomie und Kultur“
Jahrestagung von DeGEval, Gesellschaft für Evaluation vom 10. bis 12. Oktober 2007 in Dresden

 
 

Auswahl von Evaluationsprojekten


Dr. Cornelia Dümcke (2018)


Pilotstudie Internationale Kulturpolitik der Niederlande in Deutschland. Entwicklung eines qualitativen, auf Indikatoren basierenden Monitoring und Evaluationssystems

Studie im Auftrag der Niederländischen Botschaft in Berlin sowie des Außenministeriums der Niederlande

 

Dr. Cornelia Dümcke, Veronika Ratzenboeck (2014):


Allianzen & Symbiosen. 10 Jahre departure und die Kreativwirtschaft in Wien

Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Wien. In Kooperation mit kulturdokumentation – archiv für internationale kulturanalysen. Wien. Oktober 2014

 

Dr. Cornelia Dümcke (2015)


TANZFONDS ERBE – Fonds für künstlerische Projekte zum Kulturerbe Tanz – Eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes (KSB)

Studie zur externen Evaluation der Förderinitiative. Im Auftrag der KSB und der DIEGL + RITTER gUG

 

Dr. Cornelia Dümcke, Gabriele Naumann-Maerten (2015)


Externe Evaluation der durch das Land Sachsen-Anhalt institutionell geförderten Vereine und Verbände im Kulturbereich

Im Auftrag des Kultusministeriums des Landes Sachsen-Anhalt.
Projektleitung: Dr. Cornelia Dümcke

 

Dr. Cornelia Dümcke (2012)


Landesinitiative Sachsen-Anhalt und das 18.Jahrhundert

Evaluation und Strategieentwicklung des Museumsnetzwerkes LSA 18.
Im Auftrag des Museumsverbandes des Landes Sachsen-Anhalt e.V. sowie des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt.

 

Dr. Cornelia Dümcke (2009)


Evaluation Artlink – Büro für Kulturkooperation in der Schweiz

Evaluation und strategische Beratung im Rahmen der Neuorientierung der Kulturstrategie der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA).